Vergiss mein nie – mit Erinnerungen die Trauer gestalten

Den eigenen Erinnerungsschatz wahrzunehmen, ihn zu sortieren und sich kreativ mit ihm auseinanderzusetzen hilft dabei einen eigenen und heilsamen Weg durch die Trauer zu finden. Details

16,99 €

  • 0,5 kg
  • leider ausverkauft

Mit Trauer kennt sich niemand aus, bevor er sie nicht selbst erlebt hat. Plötzlich steckt man mittendrin in einem Zustand, in dem alles versagt, worauf man sich bisher verlassen konnte. Das Einzige was bleibt sind die Erinnerungen. Den eigenen Erinnerungsschatz wahrzunehmen, ihn zu sortieren und sich kreativ mit ihm auseinanderzusetzen hilft dabei einen eigenen und heilsamen Weg durch die Trauer zu finden - das erleben wir als Trauerbegleiterinnen täglich in unserer Arbeit bei Vergiss Mein Nie. Wie dieser Prozess aussehen kann und warum Erinnerungen so wichtig sind, davon erzählt unser erstes Buch „Vergiss mein nie - Mit Erinnerungen die Trauer gestalten“. So kann die Trauer irgendwann zu einem freundlichen Monster und einer Wegbegleiterin werden, von der wir viel lernen und positiv auf andere Lebenssituationen übertragen können. Von Anemone Zeim und Madita van Hülsen. Erschienen im Patmos Verlag, 2016


Das könnte dir auch gefallen: